FANDOM


Mensch, Vampir, Lone Star-Officer.

Dieser junge Mann, von dem leider kein Name überliefert ist, wurde der Lone Star-Spezialeinheit zur Bekämpfung magischer Verbrechen unter Captain Shevik nach einer Weile als weltliche Unterstützung und Scharfschütze zugeteilt.

Äußeres und FähigkeitenBearbeiten

Ein Außenseiter mit fahlem Teint und Sonnenbrille, der meist in den Abend- und Nachtstunden arbeitete und oft für längere Zeit krankgeschrieben war. Gleichzeitig aber auch ein tödlicher Schütze, der mit Smartgun und Scharfschützengewehr bei einer Gelegenheit fast im Alleingang einen ganzen Schmugglerring ausgeschaltet hat.

VerwandlungBearbeiten

Der junge Mann war bereits (lange?) vor seinem ersten Kontakt mit den anderen Charakteren mit dem MMVV infinziert worden. Auf unbekannte Art und Weise hatte er die Wirkung des Virus samt allen Erinnerungen an seines Infektion unterdrückt. Als ihm die Wahrheit über seine vampirische Identität (möglicherweise ausgelöst durch Gewalterfahrungen im Rahmen seines Polizeidienstes) bewusst wurde, verwandelte er sich vollends in einen nachtaktiven Blutsauger. Zur Überraschung Vieler stellte sich im Zuge dieser Metamorphose heraus, dass die unangenehmste Schwäche eines Vampirs nicht die schwere Allergie gegen Sonnenlicht oder die Abhängigkeit vom Blut Lebender, sondern die Fähigkeit zur Regeneration tödlicher Wunden ist: Diese erkannte neben ein paar Zahnfüllungen nämlich auch die gesamte Body- und Headware des jungen Mannes als verletzende Eingriffe in die Unversehrtheit seines Körpers und "heilte" sie hinaus. Ein ausgesprochen schmerzhafter Prozess, der den frischgebackenen Vampir beinahe das Leben gekostet hätte. Verständlicherweise musste er dabei wieder einige Tage krankheitsbedingt vom Dienst fernbleiben.

Kurze Zeit später verschwand er spurlos.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.