FANDOM


Beschreibung: Bearbeiten

Eine Stadt unter dem Eismantel der Antarktis, in den Tiefen des Bentley-Eisgrabens. Die Stadt liegt unter einer Kuppel von mind. 500 m Höhe und einem Duchmesser von mind. 1,5 km. Ist nicht mehr bewohnt, da die Bewohner ihre Behausungen brennenderweise aufgegeben mussten (zumindest erschien dieses Bild Michelle und Tex in einer Vision bei dem Besuch derselbigen Stadt). Umgeben von einer mächtigen magischen Barriere. Das Zentrum der Stadt bildet ein Mausoleum. Bei der Erkundung der Stadt wurden sumerische Schriftzeichen gefunden.

Relevanz: Bearbeiten

Auszug aus der ImmoWelt25-Anzeige: Bearbeiten

Die weitläufige und großzügige unterirdische Anlage liegt in einer ruhigen Gegend des Bentley-Grabens direkt unter dem kilometerdicken Eis des kontinentalen antarktischen Eisschildes. Abseits von Industrie, Verkehrslärm und jeglicher Zivilisation. Das Ende der Welt und das örtliche Mausoleum eines untoten Drachengeistes sind aber fußläufig erreichbar.

  • Besticht durch aufwendig zerstörte prähistorische Anlagen.
  • Wohnen wie Cthulhu in R'lyeh.
  • Ausgesprochen ruhige Nachbarschaft.
  • Kann sofort verlassen werden.

Perfekt geeignet für ungestörtes Arbeiten, Ausspannen abseits allen Trubels der Sechsten Welt oder die Durchführung von Atombombentests.

  • Dort wohnen wo andere flüchten.
  • Beeindruckendes Nachtleben (da das Tageslicht schon seit etlichen Jahrtausenden nicht mehr gesehen worden ist).
  • Weitläufig, großzügig, prähistorischer Charme.
  • Durch die dicke Eisschicht über der Stadt entsteht eine überragende Wäremisolierung, die die Temperatur innerhalb das ganze Jahr über konstant bei - 70 ° hält. Eignet sich daher ideal zur Bevorratung von flüssigem Schwefelhexafluorid.

Preis auf Anfrage

Maklercourtage

Erschließung nicht im Preis inbegriffen.

Kein Energieausweis

Interessenten melden sich bitte bei der Immobilienverwaltung von Saeder Krupp.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.