FANDOM


Tex

Tex Murphy

Elf. Magier. Straßensamurai. Decker. Dr. med. Ehemaliger Blutmagier.

Aversion gegen Bogenschützen. Flugangst. Vier Herzinfarkte. Eigene Eisdiele.

Tex2

Tex als Student

Geboren am 15.03.23

Aufgewachsen ist der junge Theodor, auch Tex genannt, in Concorde. Als Einzelkind wurde er von seinen vermögenden Eltern sehr verwöhnt. Sein Vater Winston arbeitet als bekannter Physiker, seine Mutter Lora als Ärztin. 2037: In seinem 15. Lebensjahr verwandelt sich Tex in einen Elfen. Auf Grund von Rassendiskriminierungen schicken ihn daraufhin seine Eltern auf eine Privatschule, wo er auch seinen High-School-abschluss macht. 2051: Tex beginnt das Studium der Medizin an der Bostoner Universität. Er genießt sein Studentenleben und schafft somit seinen Doktor mehr schlecht als recht. Erst während seines Studiums bemerkt (oder vielmehr: erwirbt) Tex seine magischen Fähigkeiten, versucht aber diese, besonders vor seinen Eltern geheim zu halten, da es ihm auch schon peinlich genug ist ein Elf zu sein. Die tatsächlich traumatischen Umstände über den Erwerb seiner magischen Fähigkeiten hat Tex tief in seinen Erinnerungen vergraben. Erst Jahre später wird er wieder mit diesem dunklen Kapitel seiner Geschichte konfontiert: Der Preis für seine Magie war ein Blutopfer (Bloodliners).

2057: Tex lässt sich sein Erbe schon vorzeitig auszahlen und siedelt nach Seattle um, um dort als praktizierender Arzt anzufangen. Sein Geld in die Praxis und seinen hohen Lebensstandard investierend, beginnt er aber nie so richtig als Arzt zu arbeiten, sondern versucht sich als Johnson in den oberen Gesellschaften. Dabei lernt er auch die Detektei ISWP kennen und verschafft ihnen kleinere Aufträge. Der Umstand des Erstkontakts ist aber noch unklar (ISWP Staffel 4).

2062: Der inzwischen zum Oberleutnant der Ares Marines aufgestiegene Tex kommt bei einem tragischen "Segelunfall" vor der irischen Küste im Alter von 38 Jahren ums Leben.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.