FANDOM


Initiates Specialized on Weird Penomenons.

Die Detektei ISWP hat 2059 ein paar Fälle gelöst. Die Suche nach der Bibel in Danzig und Asch. Der Schutz von Botschafter McBright, dem Onkel von Gregory Steward. Oder der Kampf gegen die Insektengeister, die sich in Seattle als Motorrad-Gang getarnt hatten. Und dann eben auch die Anschlagsserie, in deren Verlauf der UCAS-Marine fünf Anti-Materie-Sprengköpfe gestohlen wurden.

Ein Bekannter der Detektive und Polizist, Marc Acres, hatte inzwischen den Kampf gegen die Korruption im LoneStar-Konzern aufgenommen. Als ihm der Boden zu heiß wurde, bat er die Detektive um Beistand. Aber es war schon zu spät: Er wurde erledigt und hinterließ den Detektiven nur ein paar Hinweise auf eine Verschwörung in den Reihen der Polizei. Kurz darauf wurde Vanessa Ritter von der magischen Spezial-Einheit der Polizei überwältigt und mit Hilfe eines Zaubers dazu gebracht, die Gouverneurin von Seattle auf einer Cocktail-Party zu ermorden.


Also mussten die Jungs und Mädels erst einmal untertauchen und dann ihre Unschuld bzw. die Schuld ihrer (noch unbekannten) Gegner nachweisen. Es gab Verfolgungsjagden (mit Helikoptern, kaputten Autos, Sportwagen, zu Fuß, durch einen gigantischen Lila-Gorilla gejagt), Schießereien (mit Polizei, FBI, Magischer Spezial-Einheit, Kopfgeldjägern usw.), Geiselaustausche (Anthony Maddocks jr, der Sohn eines ehemaligen Mitstreiters der Detektive, gegen brisante Beweismittel), Einbrüche (in die Niederlassungen der Bösewichte auf der Suche nach Beweismaterial) und jede Menge Indizien und mysteriöse Hinweise.

Am Ende wurde klar, dass die Bösewichte zwei große Büro-Türme in Seattle gebaut hatten um Magie für ein großes Ritual (Zeitreise) zu bündeln. Die Energie dafür sollte gewonnen werden, indem man die Lebensenergie der mächtigsten Menschen in Seattle anzapft. Das geschah bei der Einweihung der neuen U-Bahn, die die Schurken zu diesem Zweck hatten bauen lassen. Alle wichtigen Persönlichkeiten der Stadt waren eingeladen, die Jungfernfahrt der U-Bahn mitzuerleben. Der Zug hielt an und alle Insassen wurden durch einen Zauber bewusstlos. Dann ging ein Magier durch die Waggons und schlitzte allen Passagieren die Kehlen auf, bis er von Tex Murphy erledigt wurde. Danach wurden die Türme vom Rest des Teams gestürmt. Dabei gingen die meisten der Detektive drauf, wurden aber bis auf Scott Maxwell allesamt widerbelebt.

Diesmal reichten die Beweise aus, um die Verantwortlichen hinter Gitter zu bringen. Die Runner waren dabei aber ein wenig zu rücksichtslos vorgegangen und konnten deshalb ihre Namen nicht mehr reinwaschen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.