FANDOM


Tja, das lag wohl in einem Bürogebäude in der Innenstadt und bildete den Ausgangspunkt für die Abenteuer der Vierten Staffel. Bis es dann von den Acids per Helikopter in die Luft gejagt wurde.

Möglicherweise war das Büro auch gar nicht angemietet, sondern gekauft worden. Am Ende der Dritten Staffel hatten die Detektive schließlich rund eine Million als verspäteten Lohn für das Wiederauffinden von J.D. erhalten.

Im Nachbarbüro quartierte sich kurz nach Einzug der Detektive ein junger Versicherungsmakler ein, der gute Verbindungen zu den Ermittlern aufbaute und sie dann im Dienste einer magischen Bedrohung schamlos ausnutzte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.