FANDOM


Echt fieses magisches Phänomen im Astralraum. Erscheint als dichter schwarzer Nebel, aus dem eine feindselige Aufmerksamkeit - gelegentlich in Form mehrerer rotglühender Augenpaare - ausstrahlt.

Das Wesen besitzt eine enorme magische Potenz, entsprechend einem meta-menschlichen Initiaten mehrerer Dutzend Grade.

Bei der ersten Begegnung des Teams mit diesem Wesen in der afrikanischen Savanne diente es als astrale Verstärkung für Aztech-Truppen. Bei der zweiten Begegnung nutzte es eine mesoamerikanische Hunde-Figur als Conduit in die diesseitige Welt und nahm die Gestalt eines riesigen nachtschwarzen Wolfs an. In dieser physischen Hülle griff es in die Schlacht um Kobe ein, wo es u.a. gegen Ares-Agenten und Vertreter von Saeder-Krupp vorging. Der westliche Drache, Oberst Lay, wurde im Verlauf der Schlacht an der Regenbogenbrücke von der Blutmagischen Gestalt getötet.

Steht im Verdacht, für Aztech zu "arbeiten".

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.