FANDOM


Abscheuliche magische Kreaturen, die mit Hilfe von Blutmagie beschworen werden. Beim Beschwörungsritual muss ein Lebewesen getötet werden. Je mächtiger das Wesen, desto mächtiger der Geist. Für die Beschwörung eines Blutgeistes in Großer Gestalt ist gar das rituelle Opfern eines Erwachten Wesens (z.B. eines Initiaten) nötig.

Blutgeister erscheinen als blutroter Nebel oder humanoide mit lederartigen Schwingen, geschwungenem Schnabel und der Farbe von getrocknetem bzw. geronnenem Blut.

Diese Geister verfügen über die von Vampiren bekannte Kraft des Essenzentzugs, mit der sie ihre eigene wöchentlich schwindende Essenz/Kraft erhalten können. Blutgeister sind weiterhin auf die Nähe zu vernunftbegabten Wesen angewiesen. Sie können sich nicht über eine mehrere hundert Meter Spanne von ihnen entfernen.