FANDOM


Der Barghest ist eine hundeähnliche Paraspezies mit einer Schulterhöhe von knapp einem Meter und einem Gewicht von ungefähr 80 kg. Sie ähneln übergroßen Mastiffs, mit kurzem Fell von entweder komplett schwarzer oder vollständig weißer Färbung. Typische Merkmale sind die spitzen Ohren sowie im Dunkeln leuchtende Augen und Zähne. Diese werden von Parazoologen auf lumineszente Bakterien zurückgeführt. In freier Wildbahn jagen sie nächtlich in größeren Rudeln von einem Dutzend oder mehr Tieren, wobei sie in der Paarungszeit meist alleine oder paarweise unterwegs sind. Sie sind im nördlichen Nordamerika, Asien und Europa heimisch, und man findet freilebende Barghestrudel besonders in Gebirgswäldern - etwa in der Schweiz.

Bei fast allen Lebewesen ruft das Heulen eines Barghests stark lähmende Angstzustände hervor. Außerdem sind es duale Wesen, das heißt sie können auch auf die Wahrnehmung astraler Gefahren dressiert werden, werden Barghests häufig (ähnlich wie Schreckhähne) als Wach-Critter eingesetzt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.