FANDOM


Hauptaktionär bei Ares (25%). Aurelius ist ein Mensch in den späten Fünfzigern. Er ist von Haus aus ein bodenständiger Ingenieur und hat vor allem bei den Aktionären einen guten Ruf, weil er im Gegensatz zu Bryant oft die Stimme der Vernunft und der Diplomatie gegenüber den Aktionären darstellt. Selbstverständlich haben Bryant und Aurelius eine tiefe persönliche Abneigung gegeneinander und kämpfen seit 29 ununterbrochen um die Vorherrschaft im Konzern.

Anfang 2060 hat Aurelius einen ersten grossen Erfolg gegen Bryant einfahren können: Er hat sich zum Vorstandsvorsitzenden wählen lassen und verstärkt nun seine Angriffe auf Bryant, der wiederum alles versucht, um Aurelius aus dessen neuem Amt zu jagen. Innerhalb des Konzern hat diese Machtverschiebung zum einen Unruhe erzeugt, zum anderen hat sie dafür gesorgt, dass viele wichtige Positionen mit "vertrauenswürdigen" Personen neu besetzt wurden. Zum Leidwesen der Arbeitsqualität!